Farbnebelabsaugwände

Durch das Klimagerät bzw. den Ventilator wird der beim Lackiervorgang entstehende Farbnebel über eine Farbnebelabsaugwand mit Trockenfilter abgesaugt. Die farbnebelhältige Abluft wird mit Kartonfaltenfilter und/oder Kunststofffiltermatten, die in der Absaugwand montiert sind, vom Farbnebel gereinigt. Die lösungsmittelhältige Abluft wird über eine Rohrleitung an die Atmosphäre abgegeben.

Hammermühle

Kinetische Schlag- und Prallzerkleinerung von diversem Mahlgut. In einem Metallgehäuse dreht sich ein Rotor mit verstärkter Lagerung, an dessen äußerem Umfang auf drei Wellen bewegliche Stahl-Hämmer angebracht sind. Dieser Rotor wird über einen Riementrieb von einem 11kW Motor angetrieben. Bei Eintritt in den Schlagkreis des Rotors trifft das Mahlgut auf die rotierenden Hämmer und wird von diesen und durch den Aufprall auf die Mahlwand gebrochen. Sämtliche Verschleißteile sind aus hochlegiertem, verschleißfestem Material angefertigt. Zur leichteren Handhabung sind Räder und Handgriffe angebracht

Schallschutzkabinen

Reduzierung des A-bewerteten Messflächen-Schalldruckpegels auf ca. 80 dB(A) Grundlage ist die Mittelung der Frequenzen gemäß DIN 45641 sowie DIN EN 3744 mit einer Umhüllungsfläche. Als Hüllfläche wird die Wand der Schallschutzkabine genutzt, der Messpfad wird in 1m Abstand dazu gewählt

Fasstrocknung

Die Fasstrocknung ist eine halbautomatische Anlage, die in eine bestehende Fassinnenwaschanlag integriert wurde. In ersten Arbeitsschritt erfolgt durch Unterdruck eine Restwasserentnahme aus den Fässern. Im zweiten Arbeitsschritt werden die Fässer durch die Abwärme des Wälzkolbengebläses getrocknet. Die Durchlaufzeit für beide Arbeitsschritte beträgt ca. 2 min/Fass